Kardinal-Maurer-Gesellschaft:

Kleine Häuser für große Familien

Die Püttlinger Kardinal-Maurer-Gesellschaft e.V. fördert und finanziert das bolivianische Siedlungswerk ihres Namensgebers, des in Püttlingen geborenen Kardinals Josef Clemens Maurer. Das Siedlungswerk baut kleine Einfamilienhäuser, die von bedürftigen kinderreichen Familien und Alleinerziehenden mit Hilfe eines zinslosen Darlehens erworben werden können.

 

Die Häuser müssen von den Erwerbern bezahlt werden. Denn wenn sie für ihren Besitz arbeiten, sparen und bezahlen müssen, werden sie ihn auch erhalten und pflegen. Die zurückfließenden Gelder werden zusammen mit den Überweisungen aus Püttlingen wieder in Grundstücke und weitere Häuser investiert. Obwohl schon mehr als 1.000 Häuser übergeben wurden, ist der Bedarf weiter sehr hoch: für die neuesten 26 Häuser gab es mehr als 200 Bewerber.

 

Möchten Sie unsere Arbeit durch eine Spende oder durch Ihre Mitgliedschaft (Jahresbeitrag 33 €) unterstützen?

 

Dann sprechen Sie uns bitte an:

Günter Himber, g.himber@gmx.net, Tel.: 06806-300595

Klaus Petri, klpetri@arcor.de, Tel.: 06834-55960

 

Oder schicken Sie uns Ihre Beitrittserklärung.